Seminarangebote & Termine

Hier finden Sie eine Übersicht über unsere aktuellen Seminarangebote.

Seminar I - Termine: 09.11.2018

Einstieg in die glasklare UV-Verklebung

Zum Einstieg in die qualitativ hochwertige Klebung sind Sie hier genau richtig: Sie erlernen das technische Basiswissen, das Sie benötigen, um verschiedenste Werkstoffe glasklar miteinander zu verbinden und fertigen eigene Musterklebungen an.

Theorie: Grundlagen der Glasklebung, Richtige Klebstoffauswahl,
Praxis: Vorbereitung, Vorbehandlung, Umgang mit Fixiersystemen, Auswahl und Anwendung der UV-Lampen, Anfertigung diverser Musterklebungen, Anfertigung eines eigenen Ganzglasobjektes


Seminar II - Termine: 16.-17.11.2018

Anspruchsvolle UV-Verklebung für Fortgeschrittene

In diesem Aufbauseminar dreht sich alles um die Erstellung von anspruchsvollen Glaskonstruktionen. Sie erlangen das notwendige Detailwissen für die Bemessung und Anfertigung von Klebungen. Lernen Sie, Arbeitsabläufe effektiver und sicherer zu gestalten. Außerdem gibt es viele Tipps und Tricks für die Arbeitsplatzgestaltung.

Inhalte: Auswahl und Anwendung verschiedener Vorbehandlungstechniken, Oberflächenspannung - Besonderheiten bei verschiedenen Materialien, Bemessung von Belastungsarten, Auswahl des geeigneten Klebstoffsystems, Kontrollierte Aushärtung, Lösungen für Gehrungsverklebungen, Typische Fehler in der Glasverklebung und ihre Vermeidung, Anfertigen eines eigenen Objektes durch jeden Teilnehmer


Seminar III - Termine: 08.11.2018

Mit speziellen Flächenverklebungen zu mehr Geschäftspotenzial

Erweitern Sie mit Echtantik oder Schmelzglas Ihr Geschäftspotenzial und erlenen Sie die professionelle Flächenverklebung mit dem speziell von Bohle entwickelten 2K-Silikon. Denn es gibt Möglichkeiten, mit besonderen Installationen bei den Kunden zu Punkten - mit dem richtigen UV-Klebstoff auch in unterschiedlichsten Materialkombinationen.

Inhalte: Auswahl des geeigneten Klebstoffsystems und Bedarfsberechnung, Reinigung, Hilfsmittel und Werkzeuge, Aushärtemethoden und deren Wirkung an Beispielen, Vorbehandlungs- und Applikationstechniken, Außen- und Innenanwendungen, Materialkombinationen und ihre besonderen Eigenschaften in der Klebverbindung, Anwendungsbeispiele aus der Praxis, Erstellung verschiedener
Musterklebungen


Seminar IV - Termine: 30.11.2018

Manuelles Glasschneiden

Marken wie Silberschnitt® und Diamantor® stehen stellvertretend für anspruchsvolles Glasschneiden. In diesem Seminar erhalten Sie als Berufseinsteiger und auch als „alter Hase“ einen ausführlichen Überblick, um Glas optimal zu trennen. Sie erlernen alle Handgriffe, mit denen Sie Ihre Schneidtechnik verbessern können und erfahren viele Tipps, um in Zukunft ökonomischer zu arbeiten.

Inhalte: Der Bohle Ölglasschneider Silberschnitt® 5000, Anwendung Silberschnitt® System 2000, Dickglasschneiden in Streifen und Kreisen, Ohne Sägen und Bohren: Eckausschnitte bis 15 mm und Randausschnitte bis 12 mm, Glas sauber trennen: physikalische Regeln beim Trennen
von Glas, Bruchbildanalyse, minimale Nachbearbeitung durch beste Bruchqualität, Nützliche Hilfsmittel für die Anfertigung und Öffnung von Schnitten, Handling unterschiedlichster Spezialglasschneider, Sonderzuschnitte mit Verbundsicherheitsglas

 


Seminar V

Moderner Innenausbau mit Schiebetüren

Schiebetüren sind im modernen Innenausbau auf dem Vormarsch. Ihr Einbau ist oft leichter als gedacht. Lernen Sie anhand einer reellen Einbausituation wie einfach das Aufmaß, die Berechnung und die Montage von Schiebetüren ist. Erweitern Sie Ihre Fachkenntnis im Innenausbau und entdecken Sie ungeahnte Möglichkeiten, mit Schiebetüren neue Umsätze für Ihr Unternehmen zu generieren.

Inhalte: Technische Anforderungen und diverse Varianten von Schiebetüren und Griffen, Professionelle Kundenberatung, Aufmaß nehmen, Auswahl und Berechnung eines geeigneten Systems, Tipps und Tricks für den Einbau, Einhaltung von Normen, Einführung in die Bohle Beschlagswelt, Selbständige Montage von verschiedenen Anlagen


Seminar vor Ort - unsere Fachleute kommen in Ihr Unternehmen

Industrielle Glasverarbeitung

Optimierung im Zuschnitt und Kostensenkungen – mit diesem Ziel richtet sich das Seminar an alle Anwender der industriellen Glasverarbeitung, die mit den üblichen industriellen Schneidanlagen Glas zuschneiden. Rädchenauswahl, Schneidkraft und -geschwindigkeit sowie Auswahl der idealen Schneidflüssigkeit werden praxisnah in Ihrem eigenen Maschinenpark unter die Lupe genommen und optimiert. Das gilt auch für die Zuschnitte technischer Gläser und Sondergläser wie Ceran, Neoceran oder Boroflat.

Inhalte: Einführung in die Handwerkzeuge und ihre Handhabung, Einflüsse der Schneidgeometrie und Schliffart, Auswahl Rädchenträger und Optimierung der Rädchenauswahl, Schneiden und Brechen von Flachglas in unterschiedlichen Glasdicken und Glasarten, Problemlösungen im
Maschinenzuschnitt und Einfluss diverser Parameter, Geöffneter Schnitt bei Modellen, Optimierung VSG Zuschnitt, Einsatz von Schneidflüssigkeiten

Zuletzt angesehen