Soziales Engagement bei Bohle

Überall auf der Welt geben die SOS-Kinderdörfer benachteiligten Kindern ein liebevolles Zuhause, in dem sie Geborgenheit, individuelle Förderung und schulische Bildung erleben.
So fassen sie wieder Vertrauen und wachsen zu selbstbewussten Menschen heran. Bohle nimmt seine gesellschaftliche Verantwortung sehr ernst und engagiert sich für das SOS Kinderdorf Projekt in Ennerdale (Südafrika), um den dort aufwachsenden Kindern und Jugendlichen eine hoffnungsvolle Zukunft bieten zu können.

Seit 1984 arbeitet die SOS Kinderdorf Organisation am besagten Projekt in dem Vorort von Johannesburg und fokussiert sich dabei auf drei Kernbereiche:

Familienstärkung: Neben allgemeinen Unterstützungsmaßnahmen für die notleidende Bevölkerung, liegt ein großes Augenmerk auf HIV Präventionskampagnen, die Übernahme von Schulgebühren oder die Bereitstellung von Schuluniformen sowie die Beratung zur Einkommensförderung.

Betreuung in Familien: Kinder aus der Region, die nicht länger bei ihren Eltern leben können, finden in 11 SOS-Familien in Ennerdale ein liebevolles Zuhause. Hier werden sie gemeinsam mit ihren Geschwistern von SOS-Müttern fürsorglich betreut.

Unterstützung für junge Erwachsene: Junge Menschen, die ihren SOS-Familien entwachsen und eine Ausbildung oder ein Studium absolvieren oder sich eine Arbeit suchen möchten, können in die betreuten Wohngemeinschaften des SOS-Jugendprogramms ziehen und werden von qualifizierten Fachkräften beim Übergang ins Erwachsenenleben begleitet.

Bei einer einmaligen Spende soll es nicht bleiben. Nachdem die Bohle Group im Dezember 2019 erstmalig seine Unterstützung zusagte, plant das Unternehmen auch in Zukunft die Zusammenarbeit weiter fortzuführen.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.