VetroMount – Schnell. Einfach. Sicher.

Das Geländersystem, das Zeit und Kosten spart.

VetroMount – Revolutionäre Technik für Glasgeländer

Geländersysteme aus Glas ermöglichen im Innen- wie Außenbereich höchste Transparenz. Dabei soll die Installation sowohl sicher als auch intuitiv sein und möglichst zeitsparend von der Hand gehen. Dank eines patentierten Sicherungsmechanismus, sowie nur wenigen Befestigungspunkten für die Topmontage, erfüllt das geprüfte Geländersystem VetroMount von Bohle genau diese Erwartungen: Es ist 100%ig sicher in der Befestigung und gleichzeitig ausgesprochen einfach und kosteneffizient im Einbau.

Die Broschüre zum Produkt ansehen

Hier geht's zum Produkt

Anwendungsbereiche

  • Boden- und Seitenmontage im Innen- und Außenbereich
  • Einfacher Einbau von großen Scheiben
  • Kleine Scheiben ab 300 mm Breite möglich
  • Glasdicken von 12,76 bis 21,52 mm
  • Einbau mit und ohne Coverprofil
  • Oberflächen Aluminium und Edelstahleffekt
  • Weitere Oberflächenfarben möglich
  • LED-Beleuchtung optional integrierbar
  • Geprüftes System
  • Systemstatik vorhanden

Unser Tipp

Bei der Topmontage werden nur alle 400 mm einfache Betonschrauben benötigt statt alle 200 mm bei vielen vergleichbaren Systemen. Das spart Zeit und Geld. 

Moderne Optik und zeitloses Design

Insbesondere in einem modern und architektonisch
gestaltetem Ambiente ist der Werkstoff Glas eine zeitlose Alternative zu traditionellen Materialien wie Metall oder Holz. So bringen Treppen oder ein Maisonette mit Glasgeländer optische Eleganz und größtmögliche Transparenz in jeden Raum. Das Geländersystem VetroMount sorgt für klare Linien und offen gestaltete Räume, durch die der Blick großzügig schweifen kann.

VetroMount eignet sich für die Top- und Seitenmontage gleichermaßen. Bei der Topmontage sind selbst für höchste Sicherheitsstandards nur wenige Befestigungspunkte notwendig. Lediglich alle 400 mm ist bei der Topmontage eine einfache Betonschraube zur Fixierung des Profils erforderlich. Für den Außenbereich werden Edelstahl- und im Innenbereich
verzinkte Schrauben verwendet. Bei der Seitenmontage ist alle 200 mm eine Schraube notwendig. Die Profile sind alle 200 mm bereits vorgebohrt.

Klare Linien dank Coverprofil

Für optisch klare Linien sorgt ein optionales Coverprofil mit schmalem Gummi. Das Coverprofil ist in den Oberflächen Aluminiumfarben und Edelstahleffekt erhältlich. Auf Anfrage sind auch andere Oberflächenfarben möglich.
Passende Coverprofile gibt es sowohl für die Top- als auch für die Seitenmontage. Ergänzt werden sie durch optionale Endkappen. Auf diese Weise ist das einfache Profil optimal verkleidet, was wiederum die Wertigkeit jeder Immobilie erhöht.

Glaslagereinheiten sind vormontiert

Einfacher geht es nicht: Bei VetroMount müssen für den Sicherungsmechanismus keine Einzelteile zusammengefügt werden. Die komplett vormontierten Glaslagereinheiten werden einfach in das Profil eingelegt und die Glasscheibe darin eingesetzt. Pro Meter Geländersystem sind je nach Glasgröße vier bzw. fünf Glaslager erforderlich.

Leichte und werkzeuglose Justierung

Nachdem das Glas in das Glaslager eingesetzt ist, dienen zwei Fixierkeile dazu, die Scheibe sicher im Lager zu verankern. Dafür müssen die Keile einfach nur festgesetzt werden. Ist dies erfolgt, kann die Scheibe manuell und ganz ohne Werkzeug von nur einer Person ausgerichtet werden. Die Glaslager bewegen sich dabei wie in einem Scharniergelenk alle simultan vor und zurück im Profil. Die Justierung erfolgt daher ohne großen Kraftaufwand ganz komfortabel mit Hand und Augenmaß und ist dadurch besonders fein und effizient. Insbesondere bei großen Scheiben, ist dies eine entscheidende Arbeitserleichterung und Zeitersparnis.

Mit einem Handgriff sicher im Profil verankert

Sind die Scheiben zueinander ausgerichtet, kommen die Spannkeile zum Einsatz. Sie sind über ein Zugband miteinander verbunden und werden über dieses mit nur einem Handgriff im Glaslager  verspannt. Auch hierbei ist kein Werkzeug erforderlich: Während der montageseitige Spannkeil einfach von Hand festgedrückt wird, zieht man gleichzeitig am Zugband. Der absturzseitige Keil wird dadurch festgezogen. Beide Spannkeile rasten ein und können so fest fixiert werden, dass die Scheibe sicher im Profil sitzt. Durch das Zugbandprinzip mit Einrastmechanismus können sich beide Spannkeile nun nicht mehr von allein lösen.

Vorteile im Überblick

  • Mit drei intuitiven Schritten zum perfekten Geländersystem: Einsetzen, Ausrichten, Sichern
  • Einfache, zeiteffiziente und kostensparende Montage
  • Revolutionäre Glaslagereinheiten mit patentiertem Sicherungsmechanismus
  • Komplette Glaslagereinheiten, keine Einzelteile, alles ist bereits für den Einbau vorbereitet
  • Ausrichtung der Glasscheiben werkzeuglos und mit Augenmaß durch fein justierbare Glaslager
  • Schnelle Demontage im Revisionsfall: Die gesamte Scheibe und die Glaslager können schadensfrei demontiert werden
  • Im Gegensatz zur Verwendung von normalen Spreizankern entfällt eine aufwändige Reinigung der Bohrlöcher sowie das Festziehen und der anschließende Nachweis des Anzugsmoments
  • Durch den Einsatz von Betonschrauben entfällt das Eintreiben von Spreizankern mit einem Hammer, so besteht keine Gefahr von Beschädigungen des Profils
  • Schnelle Demontage im Revisionsfall: Die gesamte Scheibe und die Glaslager können schadensfrei demontiert werden
Zuletzt angesehen