VetroMount®

Prüfzeugnisse

Umfassend zertifiziert

Damit sich ein Glas-Geländersystem „geprüft“ nennen darf, muss es zahlreiche Anforderungen erfüllen, die u. a. in der „DIN 18008-4 Glas im Bauwesen - Bemessungs- und Konstruktionsregeln“ nachzulesen sind. Teil vier der Norm beschäftigt sich insbesondere mit Zusatzanforderungen an absturzsichernde Verglasungen. Sie beziehen sich zum Beispiel auf zulässige Glasarten, Ausschnitte, Bohrungen oder Lagerungsarten. Der Zertifizierungsprozess ist auf Landesebene festgelegt. Für Deutschland gilt das allgemeine bauaufsichtliche Prüfzeugnis (AbP), in Frankreich das Avis Technique und in Großbritannien das BS 6180, um nur drei ausgewählte Prüfungen zu nennen. Unter offizieller Aufsicht einer unabhängigen Prüfstelle wurde VetroMount® daher also auf Herz und Nieren geprüft. 

Geländer mit Systemstatik

Das allgemeine bauaufsichtliche Prüfzeugnis regelt insbesondere Vorgaben von Stößen gegen die Glasscheiben eines Ganzglasgeländers. Zusätzlich ist eine statische Berechnung notwendig, die das Glasgeländer u. a. hinsichtlich Bauart, Konstruktion, Material oder Lasten prüft. Für viele Anwendungen von VetroMount® liegt bereits eine sogenannte Systemstatik vor. Sprechen Sie uns gerne an, wir unterstützen bei Ihrem Bauvorhaben.

Die Prüfzeugnisse zum Herunterladen

Zuletzt angesehen