Schmierzettel ade: Aufmaß mit dem digitalen Duschenkonfigurator

Aufmessen, eintragen, bestellen – fertig: Der neue Duschen-Konfigurator von Bohle macht das Leben leichter. Schnell, einfach und ohne Vorkenntnisse lassen sich damit 3D-Modelle von Duschkabinen und -türen inklusive aller nötigen Ausschnitte und Beschläge individuell und passgenau anfertigen. Anschließend genügt ein Klick – und die passenden Beschläge sind bestellt.

Die Aufmaßdaten lassen sich direkt vor Ort beim Kunden über das Internet eingeben. Die Vorteile: Der Duschen-Konfigurator meldet sofort, ob alle Maße vollständig sind und welche Angaben noch fehlen. Darüber hinaus werden direkt die passenden Beschläge und Zubehörteile für die jeweilige Anwendung angezeigt. Eine 3D-Ansicht der Dusche im Konfigurator veranschaulicht zudem, wie das fertige Produkt später aussehen könnte. Außerdem fertigt das Programm CAD-Zeichnungen aller Glaselemente mit sämtlichen Ausschnitten und Bohrungen an. Die Dateien können dann zur Bestellung an den Glaslieferanten gesendet werden. Für mögliche Korrekturen oder weiterführende Planungen werden die Daten der konfigurierten Produkte im Online-Kundenkonto gespeichert.

„Bisher waren Aufmaß und Bestellung oft mühselig, da alle Maße notiert werden mussten. Auf Basis dieser Unterlage wurde dann manuell die Zeichnung erstellt. Erst dann konnten die Kunden die passenden
Komponenten ermitteln und bei entsprechenden Lieferanten bestellen – da haben sich beim Übertragen oft Fehler eingeschlichen oder Werte wurden beim Aufmaß vergessen“, sagt Daniela Walter,  Projektverantwortliche für den Duschen-Konfigurator. „Unser neuer Duschen-Konfigurator hingegen spart enorm viel Zeit und senkt die Fehlerquote.“ 

Das nützliche Tool steht ab sofort im Bohle-Online-Shop unter www.bohle.com zur Verfügung – einfach registrieren und los geht‘s. Der Konfigurator funktioniert mit jedem Webbrowser via Smartphone oder Tablet, eine eigene App ist nicht notwendig.

Zuletzt angesehen